Sprungziele
Inhalt

Barrierefreies Altstadtmodell

Am 5. Mai 2021, am Tag der Menschen mit Behinderung, wird ein neues Altstadtmodell aus Bronze am Schlossplatz ein zu Hause finden. Das Modell des Künstlers Felix Broerken zeigt den Altstadtbereich von Ansbach in einem Maßstab von 1:400 und wird komplett aus Bronze gegossen. Gebäude und Gelände werden dabei maßstabsgetreu dargestellt. 

Es hat eine Größe von ca. 180cm Länge und ca. 118cm maximaler Breite und wird in einer Höhe von etwa 80cm auf einem Sockel aufgestellt. Durch Umrunden des Modells ist also jeder Punkt gut zu ertasten. Straßen und Wege sowie Wasser bekommen eine eigene Oberflächenstruktur und sind damit auch durch Betasten nachvollziehbar und zu unterscheiden. Wichtige Gebäude und Straßen werden in erhabener Normal- sowie in Brailleschrift gekennzeichnet. Das Altstadtmodell kann außerdem mit dem Rollstuhl unterfahren werden.

Das Vorabmodell aus Styrodur ist rechts als Foto zu sehen. Es wird derzeit von einer Gießerei im Wachsschmelzverfahren in Bronze gegossen.

Der Bildhauer Felix Broerken sowie bereits sein Vater erstellen schon seit etwa 30 Jahren Stadtmodelle aus Bronze und haben europaweit etwa 180 Modelle aufgestellt. Die detailverliebte Handarbeit des Künstlers ermöglicht es Sehenden sowie sehbehinderten Menschen viele kleine Einzelheiten zu ertasten und zu entdecken.

nach oben zurück