Sprungziele
Inhalt

Veranstaltungskalender

alle Termine exportieren

Es wurden 23 Veranstaltungen gefunden

  1. Datum: 24.01.2021 bis 07.03.2021 1221 - Geburtsurkunde einer Stadt

    Das Ansbacher Markgrafenmuseum präsentiert die originale Urkunde, in der Ansbach am 22. Januar 1221 erstmals als "civitas" - also Stadt - genannt wurde.

  2. Datum: 24.01.2021Uhrzeit: 09:30 Uhr Eröffnungsgottesdienst

    Zum Auftakt des 800-jährigen Stadtjubiläums Ansbachs wird das neue Jahr mit einem besonderen ökumenischen Gottensdienst eingeläutet. Zum Anlass der beginnenden Feierlichkeiten begleitet Viva Voce den Gottensdienst durch a cappella Klänge.

  3. Datum: 05.02.2021 bis 12.02.2021 Gesichter einer Stadt

    Das künstlerische Projekt lädt alle Bürger zum Mitmachen ein. Es startet mit dem Aufruf, Selfie-Fotos am eigenen Lieblingsort in Ansbach zu schießen.
    In einer öffentlichen Ausstellung können die Teilnehmer dann ihre Aufnahmen wiederfinden.

    Das Projekt wurde eingereicht vom Kulturforum e.V. und wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Ansbach umgesetzt.

  4. Datum: 05.03.2021 Häuser erzählen Geschichte

    In einer Kooperation zwischen dem Förderverein Retti e.V., der Ansbacher Hochschule und der Stadt Ansbach erstellen Studenten des Studiengangs "Multimedia und Kommunikation" Videos, die einen digitalen Rundgang durch Ansbach ergeben.

    Dafür werden ausgewählte Gebäude und Ortsteile gefilmt, die für die historische Reise durch Ansbach unverzichtbar sind. Am 5. März werden die Ergebnisse vorgestellt.

  5. Datum: 13.03.2021 Landesschwimmfest Bayern

    Die Kooperationsveranstaltung der Diakoneo und von Special Olympics Bayern (SOBY) bietet Athletinnen und Athleten mit und ohne geistige Behinderung eine Bühne sich zu messen.

  6. Datum: 20.04.2021 Zwischen Hakenkreuz und Bundesadler - Ansbach in der Stunde Null

    Vortrag von Wolfgang Osiander und Alexander Biernoth zur »Stunde Null«
    Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Ansbach-Neustadt/Aisch e. V.

  7. Datum: 23.04.2021 bis 30.04.2021 Kulinarischer Kulturfrühling

    Ein interessantes kulturelles Angebot wie das »Fest der Künste« wird im Frühling nicht nur Kulturliebhaber, sondern auch Gourmets nach Ansbach locken. Die Gastronomen denken sich bestimmt wieder ausgezeichnete Leckereien und Spezialitäten aus, die sonst nicht auf den Speisekarten zu finden sind.

  8. Datum: 04.05.2021 bis 21.05.2021 Stadtschreiberin in Ansbach

    Mit Nele Pollatschek weilt zum ersten Mal eine Stadtschreiberin in Ansbach. Die junge, aufstrebende Autorin wird das Leben der Ansbacher Bürgerinnen und Bürger miterleben, die Atmosphäre der Stadt erspüren und sich gewiss auch in die reiche Historie vertiefen, um daraus ein literarisches Werk zu schaffen.

  9. Felix Broerken © Felix Broerken
    Datum: 05.05.2021 Einweihung des Altstadtmodells

    Am Tag der Menschen mit Behinderungen wird ein Altstadtmodell aus Bronze des Künstlers Felix Broerken eingeweiht, das es ermöglicht mit der Altstadt im wahrsten Sinne des Wortes auf Tuchfühlung zu gehen. Dazu gibt es ein passendes Rahmenprogramm.
    Das Modell zeigt den Altstadtbereich von Ansbach in einem Maßstab von 1:400 und wird komplett aus Bronze gegossen. Gebäude und Gelände werden Maßstabsgetreu dargestellt. Das Modell hat eine Größe von ca. 180cm Länge und ca. 118cm maximaler Breite und wird in einer Höhe von etwa 80cm aufgestellt. Durch Umrunden des Modells ist also jeder Punkt gut zu ertasten. Straßen und Wege sowie Wasser bekommen eine eigene Oberflächenstruktur und sind damit auch durch betasten nachvollziehbar und zu unterscheiden. Wichtige Gebäude und Straßen werden in erhabener Normal- sowie in Brailleschrift gekennzeichnet.

  10. Datum: 17.05.2021 bis 01.10.2021 Ausstellung: Die Verehrung des hl. Gumbertus in Ansbach und anderswo

    Lange vor der der ersten Stadtnennung Ansbachs liegen die Ursprünge der Siedlung an der Rezat in einer Klostergründung des Heiligen Gumbertus im 8. Jahrhundert. In der Ausstellung werden der Ursprung und die Zeugnisse der Gumbertusverehrung und die ihm geweihten Kirchen auf mehreren Schautafeln präsentiert.

  11. Datum: 01.06.2021 bis 30.06.2021 Ansbach, Liebe auf den 2. Blick

    In der gotischen Halle des Stadthauses kann für einen Monat nachempfunden werden, wie sich Ansbach in den letzten Jahrhunderten verändert hat. Von Grünflächen und Wasserläufen, über Plätze für Miteinander und Handel, bis hin zu den kulturellen Räumen werden Bilder von früher und heute gegenübergestellt.

    Die Idee und Konzeption wurde von Bündnis 90 / Die Grünen eingereicht und in Zusammenarbeit mit der Stadt Ansbach umgesetzt.

  12. Datum: 02.06.2021 bis 06.06.2021 Altstadtfest mit Kinderflohmarkt

    Für fünf Tage verwandelt sich die Innenstadt in ein buntes Spektakel mit einem vielschichtigen Kultur- und Musikprogramm.

  13. Datum: 15.06.2021Uhrzeit: 19:00 Uhr Katholische Anfänge im protestantischen Ansbach - von der Markgrafenzeit bis zum Ende der Monarchie

    Mit der Reformation im 16. Jahrhundert und dem Recht des Landesherrn, die Konfession seiner Untertanen zu bestimmen, war Ansbach zu einer rein protestantischen Stadt geworden. Mit der Errichtung einer eigenständigen Pfarrei 1807 - nun bereits unter bayerischer Herrschaft - und dem Bau der Ludwigskirche 1834 bis 1840 etablierte sich der Katholizismus endgültig und sichtbar im immer noch stark protestantisch geprägten Ansbach. Der Vortrag von Wolfgang Osiander gibt einen Überblick über die langsamen katholischen Neuanfänge in Ansbach seit dem 18. Jahrhundert.

  14. Datum: 19.06.2021 C. C. Mätressen

    Ein dokumentarisches BaRockmusical von Axel Krauße und Peter Sindlinger
    zum Jubiläum 800 Jahre Stadt Ansbach

  15. Datum: 02.07.2021 bis 06.07.2021 Ansbacher Rokoko-Festspiele

    Das kulturelle Highlight in Ansbach: Eine Zeitreise in das galante 18. Jahrhundert mit höfischem Treiben und Tänzen vor der imposanten Kulisse der Orangerie im Hofgarten.

  16. Datum: 08.07.2021 bis 13.07.2021 Kirchweih mit Partnerschaftstag, -markt und -abend

    Bunter Rummel auf der Hofwiese mit großem Bierzelt und Livemusik.

    Unter dem Motto "Vive la France" reichte der Anglet Club eine Projektidee zum Stadtjubiläum ein und der Fermo Verein unter dem Titel "Dolce Vita trifft urfränkische Gemütlichkeit". Beide Konzepte wurden unter den Partnerschaftsveranstaltungen zusammengefasst und werden am Kirchweihwochenende 2021 entsprechend eine Bühne finden.

    Geplant werden ein Partnerschaftstag sowie ein Markt mit den Freundschaftsvereinen in der Innenstadt und ein Abend im Kirchweihzelt. Am gleichen Wochenende werden die Festlichkeiten zum 15-jährigen Partnerstadtjubiläum mit Fermo stattfinden.

    Detailinformationen folgen.

  17. Datum: 24.07.2021 bis 25.07.2021 Ansbach Open

    Das Open-Air Musicfestival lockt alljährlich nationale und internationale Stars und ihre Fans in die Reitbahn. Unter anderem die Acts von Johannes Oerding und Haindling, die letztes Jahr leider ausfallen mussten.

  18. Datum: 30.07.2021 bis 08.08.2021 Bachwoche Ansbach

    Die Bachwoche Ansbach zählt zu den ältesten und bedeutendsten deutschen Musikfestspielen.

  19. Datum: 07.09.2021 bis 14.09.2021 LesArt 2021
  20. Datum: 01.10.2021 bis 31.10.2021 Ansbach liest ein Buch

    In Ansbach wird ein Buch für zwei Wochen zum Stadtgespräch: das Werk "Königskinder" von Alex Capus. Das Projekt wurde im Rahmen eines Wettbewerbs als Jubiläumsprojekt ausgewählt. Es bezieht Büchereien, Buchhandlungen, Schulen und Literaturbegeisterte gleichermaßen mit ein.

  21. Datum: 16.10.2021 Kaspar-Hauser-Tag

    Der Kaspar-Hauser-Tag im Rahmen des Jubiläumsprogramms wird Vorträge, Stadtführungen, Ausstellungen und eine Aufführung der Symphonischen Dichtung »Kaspar Hauser - das ewige Rätsel« von Walter Kiesbauer enthalten.
    Diese große Komposition mit Chor und Orchester wurde 2018 im Rahmen der Kaspar-Hauser-Festspiele uraufgeführt.

  22. Datum: 26.11.2021 bis 24.12.2021 Ansbacher Weihnachtsmarkt

    Liebevoll gestaltete Buden, offene Feuerstellen, Glühwein und Bratwurst laden vor einer unvergleichlichen historischen Kulisse im Herzen von Ansbach zum Genießen ein.

  23. Datum: 27.11.2021 Ansbach Symphonie

    Dieses Veranstaltungsformat ist in Ansbach eine absolute Premiere. Ein multimediales Live-Konzert, ja eine historische Reise durch die Welt der Musik, wird durch visuelle Eindrücke perfektioniert und bietet den Besuchern das Erlebnis eines einmaligen Spaziergangs durch 800 Jahre Stadtgeschichte.

    Das Projekt wurde von der Evangelischen Kirchenmusik Ansbach eingereicht.

nach oben zurück