Sprungziele
Inhalt
Datum: 28.01.2021

Stadtmarketing sucht Geschichten und Bilder aus den Ansbacher Ortsteilen

In der zweiten Ausgabe des Jubiläumsmagazins möchte das Stadtmarketing der Stadt Ansbach die Bürgerinnen und Bürger verstärkt einbeziehen. Im Rahmen der nächsten Auflage sollen vor allem die Geschichte und das Leben in den Ortsteilen in den Fokus gerückt werden.
Deshalb sind alle Ansbacherinnen und Ansbacher dazu aufgerufen, Interessantes, Außergewöhnliches und Besonderes aus den zum Stadtgebiet gehörenden Orten mit dem Redaktionsteam des Jubiläumsmagazins zu teilen. Gerne werden zum Beispiel Erinnerungen aus der eigenen Kindheit, Begebenheiten oder Anekdoten, die Aufschluss über das Verhältnis des Umlands zur Kernstadt geben, entgegengenommen und redaktionell aufgearbeitet. Von großem Interesse sind hierbei auch Bilder oder Ortsansichten aus vergangenen Jahren genauso wie gelebte Feierlichkeiten oder Aktionen, deren Durchführung abhängig von dem weiteren Pandemiegeschehen in den einzelnen Gemeindeteilen stattfinden.
Die Stadt Ansbach erinnert über das ganze Jubiläumsjahr hinweg in vielfältiger Weise an seine reiche Historie und feiert den 800. Stadtgeburtstag der aktuellen Lage angepasst. Die Eingemeindungen der Jahre 1970 und 1972 im Zuge der bayerischen Gebietsreform bilden dabei einen bedeutenden Teil der jüngeren Stadtgeschichte mit starkem Einfluss auf die städtische Identität. Heute verfügt das Stadtgebiet über insgesamt 54 amtlich benannte Gemeindeteile mit jeweils eigenem Charakter, eigenen Bräuchen und eigenen Beziehungen zur Kernstadt. „Die umliegenden Ortsteile stellen ein wesentli-ches Charakteristikum unserer Stadt dar, weshalb wir diese zum Thema des nächsten Jubiläumsmagazins machen wollen“, wie die Leiterin des Geschäftsbereichs Oberbürgermeister Kultur Stadtmarketing und Tourismus, Nadja Wilhelm, zu dem Aufruf ergänzt.
Einsendungen und Fragen können postalisch an den Fachbereich Kultur, Stadtmarketing und Tourismus der Stadt Ansbach, Johann-Sebastian-Bach-Platz 1, sowie per E-Mail an 800jahre@ansbach.de gerichtet werden. Nähere Informationen sind zudem unter Tel. 0981 51-531 erhältlich. Einsendeschluss für die Zusendung von Bild- oder Textmaterial zu den Ortsteilen ist der 15. Februar 2021.

nach oben zurück