Sprungziele
Inhalt

Keimzelle Ansbach – Ansbach von Morgen 

Alles Gute auf einer Karte

Ansbach beherbergt eine beeindruckende Vielzahl an Vereinen, Gruppierungen, Läden, Einzelakteuren und Aktionsbündnissen, deren gemeinsames Anliegen es ist, sich und ihr Umfeld auf die ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts einzustimmen. Jakob Ackermann von RESPECT hat über 80 von ihnen im Rahmen des Jubiläumsprojekts „Keimzelle Ansbach“ in die „Karte von morgen“ eingepflegt (siehe unten). Ergänzungen und die Qualifizierung der Einträge sind explizit erwünscht – jede:r kann sich beteiligen. Neben der Onlinevariante ist noch eine Print-Karte vorgesehen.

Als zweiter Teil des Projekts organisiert RESPECT ein Barcamp mit dem Titel“800 Jahre Ansbach - und wie weiter?“, zu dem alle Ansbacher Zukunftsinitiativen und alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Dieses findet am Samstag, den 10. Juli 2021 von 15 bis etwa 18 Uhr im Onoldia-Saal statt. Das Barcamp bietet die Möglichkeit, uns über unsere jeweiligen Ziele und Vorhaben auszutauschen, gemeinsame Aktionen zu planen und zusammen an der großen Transformation hin zu einer nachhaltigeren Welt zu arbeiten. RESPECT wird die Veranstaltung zusammen mit dem Geschäftsbereich Kultur, Stadtmarketing, Tourismus der Stadt Ansbach, der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Ansbach-Neustadt/Aisch e. V. sowie BluePingu e.V. (Nürnberg) moderieren.

Das Projekt wurde eingereicht von RESPECT – Ansbach Kulturprogramm zu Klimawandel, Umweltschutz und gesellschaftlicher Verantwortung.


Große Karte öffnen


nach oben zurück